TGA Objekt des Monats

TGA Ausgabe 06-2012

Sehen, was man sonst nicht sehen kann

Abb. 1 (Quelle: Geberit)
Abb. 1

Der Abwasserturm Abb. 1 im Geberit Informationszentrum (GIZ) in Pfullendorf ist die wahrscheinlich bekannteste Demonstrationsanlage in der deutschen Sanitärbranche. Moderne Technik ermöglicht nun noch tiefere Einblicke. In den letzten 20 Jahren haben rund 100000 Branchenakteure ihr Wissen um die Abwasserhydraulik erweitert und die realen Praxisbeispiele am Abwasserturm in Pfullendorf erlebt. Ein Team aus internen und externen Fachleuten hat nun die alte Steuerungstechnik komplett ausgetauscht und die Bedienung via iPad realisiert. Hochauflösende Kameras machen es jetzt sogar möglich, Details der Abwasserhydraulik auf großen Flachbildschirmen detailliert Abb. 2 Abb. 3 zu verfolgen. „Der Zoom auf die Abwasserrohre und ein Blick mit der Kamera ins Innere der Rohre macht die Demonstration zu einem unvergesslichen Erlebnis für die Schulungsteilnehmer“, berichtet Meinolf Bürgermann, Leiter Kundenschulung in Pfullendorf. „Die innovative Technik optimiert den nachhaltigen Wissenstransfer für unsere Seminarteilnehmer.“ Alle Kunden, die die Abwasserhydraulik neu erleben, seien auf jeden Fall hellauf begeistert. Kugelpanorama-Impressionen aus dem Geberit Informationszentrum in Pfullendorf mit Praxisräumen zu Vorwandinstallationssystemen und Rohrleitungssystemen sowie dem Praxislabor können hier betrachtet werden: bit.ly/geberit-giz

http://www.geberit.de

  • Abb. 2
  • Abb. 3
Geberit
Geberit
  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken