TGA Zahlen Daten Fakten

TGA Ausgabe 07-2012
Juli 2012

Heizsysteme / Energieträger in Wohnungen

Abb. 1 Heizsysteme / Energieträger in Wohnungen auf Basis der eingereichten Bauanträge / Baugenehmigungen, 2000 bis 2011 (Quelle: JV / AGEB, dort: Destatis / BDEW)
Abb. 1 Heizsysteme / Energieträger in Wohnungen auf Basis der eingereichten Bauanträge / Baugenehmigungen, 2000 bis 2011

Abb. 1 Im Jahr 2011 hat sich der Wandel im Neubaumarkt für Heizsysteme verlangsamt. Gegenüber 2010 konnten lediglich Fernwärme und Holz/Holzpellets ihren Marktanteil ausbauen. Es ist jedoch zu beachten, dass die ­Statistik durch ihren Bezug auf Wohnungen eher auf die Menge des späteren Energieträgerverkaufs als auf den Absatz von Wärmeerzeugern abstellt. Eine Erklärung für die Stagnation sind Verschiebungen in der Neubaustatistik bezüglich der Gebäudegröße. 2011 wurden insgesamt 200100 Neubauwohnungen in Wohngebäuden (+21,6 % gegenüber 2010) genehmigt. Der Anstieg bei den Baugenehmigungen für Wohnungen in Fernwärme-affinen Mehrfamilienhäusern lag mit +26,8 % deutlich über dem Anstieg von Genehmigungen für Wohnungen in Einfamilienhäusern (+19,6 %) und Zweifamilienhäusern (+7,3 %), wo Wärmepumpen und Holz(pellets) eher eingesetzt werden. Insgesamt hat Erdgas seine dominante Stellung behalten. http://www.ag-energiebilanzen.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Energieträgerverkauf (49%) › Neubaustatistik (45%) › Neubaumarkt (37%)

Weitere Links zum Thema: