TGA Heizungstechnik

TGA Ausgabe 03-2013
Optimierte Heizungsregelung

Mit Strahlpumpen die Kosten senken

Abb. 1 Strahlpumpe zur Trinkwassererwärmung nach dem Durchflussprinzip mit beispielhaften Temperaturen (Fernwärme). (Quelle: W. Bälz & Sohn )
Abb. 1 Strahlpumpe zur Trinkwassererwärmung nach dem Durchflussprinzip mit beispielhaften Temperaturen (Fernwärme).

Die Regelung von Heizungs-, Lüftungs- und Kälteanlagen mit der Strahlpumpentechnologie senkt die Brennstoff-, Strom-, Wasser-, Investitions- und Wartungskosten. Die erzielte Energieeinsparung ist nicht nur umweltgerecht, sondern auch ökonomisch sinnvoll.

Im Sinne der Energiewende sollte das Augenmerk stets auf die Energieeinsparung gerichtet sein. Jede für die Temperierung von Gebäuden und die Trinkwassererwärmung dauerhaft nicht benötigte Kilowattstunde hilft, den bis 2020 bzw. 2050 gesteckten Zielen näherzukommen. Die Potenziale und damit auch die Chancen sind enorm: Rund 40 % der in Deutschland eingesetzten Endenergie entfällt auf den...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote