TGA Produkte

TGA Ausgabe 06-2013
Grundfos

Inline-Pumpe mit MEI-Wert über 0,7

Grundfos: Inline-Pumpe TPE3. (Quelle: Grundfos )
Grundfos: Inline-Pumpe TPE3.

Trockenläuferpumpen der Baureihe TPE von Grundfos sind für den Einsatz in Umwälzanlagen mit konstantem oder schwach variablem Förderstrom konzipiert – sie arbeiten typischerweise in Heizungsanlagen, in der Fernwärmetechnik, in Kälte- und Klimakreisläufen sowie industriellen Umwälzsystemen. Die neue TPE3 kombiniert eine bisher unerreichte Motor-Energieeffizienz (der Antriebsmotor der 3. MGE Generation ist effizienter als die IE4-Vorgaben) mit einer optimierten Hydraulik weit über dem Industriestandard: Während der gesetzlich geforderte MEI-Mindesteffizienzindex derzeit bei 0,1 liegt, erreicht die TPE3 einen MEI-Wert von über 0,7. Mit dem zusätzlichen Einbau eines Differenzdruck-/Durchflusssensors können weitere Energiekosteneinsparungen erzielt werden. TPE3-Pumpen sind zudem mit einer integrierten Wärmemengenzählung ausgestattet. Die Art der Regelung kann unter mehreren Varianten ausgewählt werden. Bei der AutoAdapt-Funktion überprüft die TPE3 regelmäßig die Anlagenverhältnisse und passt die Proportionaldruck-Kennlinie selbsttätig an. Die FlowAdapt-Funktion kombiniert AutoAdapt und FlowLimit, einen vorzugebenden Maximalwert des Förderstroms. Weitere Regelungsarten: Proportionaldruck, Konstantdruck, konstante Kennlinien, konstante Temperatur und Differenztemperatur. Zum Datenaustausch stehen zwei Digitaleingänge, zwei Ausgangsrelais und zwei analoge Eingänge für den Anschluss eines externen Sensors oder zur Sollwerteinstellung zur Verfügung. Für den Anschluss an die Gebäudeautomation sorgen CIM-Einsteckmodule.

Grundfos

40699 Erkrath

Telefon (02 11) 92 96 90

infoservice@grundfos.de

http://www.grundfos.com

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Proportionaldruck (46%) › TPE3-Pumpen (42%) › IE4-Vorgaben (40%)

Weitere Links zum Thema: