TGA Produkte

TGA Ausgabe 10-2013
Grundfos

Konfektionierte Dosiertankstation

Grundfos: Dosiertankstation DTS. (Quelle: Grundfos)
Grundfos: Dosiertankstation DTS.

Die Dosiertankstation DTS von Grundfos ist eine vorkonfektionierte Dosier­behälterstation mit 60 bis 1000 l Behältervolumen. Sie wird eingesetzt, wenn vor Ort eine Lösung hergestellt und anschließend dosiert wird, beispielsweise bei der Trinkwasserdesinfektion mit Chlorbleichlauge, beim Dosieren von Bioziden und Inhibitoren in Kühlwasser, beim Dosieren von Laugen und Säuren zur pH-Wert-Regelung, der Zugabe von Eisen(III)-chlorid zur Abwasseraufbereitung und zum Dosieren von Reinigungs- und Desinfektionsmitteln. DTS besteht in der Grundkonfigura­tion aus Behälter, Sauglanze, Installationsmaterial für die SmartDigital-Dosierpumpe, 10 m PE-Druckleitung und einer Impfarmatur. Optionale Zusatzausrüstungen sind Handmischer bzw. Elektrorührwerk, Auffangwanne, Entleerungsventil, Adapter für andere Dosierpumpen, Einspültrichter für Feststoffe mit Lösemittel, Füllventil und Multifunktionsventil (Kombination aus Druckhalte- und Überströmventil). Die Dosierpumpe gehört nicht zum Lieferumfang, sie wird nach den jeweiligen Anforderungen aus den Baureihen der Digital­Smart-Dosierpumpen ausgewählt (max. 30 l/h bei 10 bar Gegendruck). Sie können dank Schrittmotorantrieb Kleinstmengen von 2,5 ml/h kontinuierlich und pulsationsfrei dosieren. Der Schrittmotorantrieb ermöglicht einen Einstellbereich von 1:3000 – so deckt ein einziges Modell einen Dosierbereich von 2,5 ml/h bis 7,5 l/h ab.

Grundfos

40699 Erkrath

Telefon (02 11) 92 96 90

infoservice@grundfos.de

http://www.grundfos.com

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Dosierpumpe (62%) › Dosiertankstation (58%) › Schrittmotorantrieb (55%)

Weitere Links zum Thema: