TGA Produkte

TGA Ausgabe 10-2013
Junkers

AerastarCompact 150-1 überarbeitet

Junkers: AerastarCompact 150-1. (Quelle: Junkers)
Junkers: AerastarCompact 150-1.

Die Bosch-Thermotechnik-Marke Junkers hat das Wohnungslüftungsgerät AerastarCompact 150-1 grundlegend überarbeitet. Es lässt sich nun leichter installieren und warten: das Gesamtgewicht wurde um 10 % verringert und Gerätekomponenten, wie Wärmeübertrager und Gebläse, sind jetzt steckbarer. Die tragende Innenkonstruktion aus EPP-Schaum (Expandiertes Polypropylen) erhöht auch die Kondensat- und Luftdichtheit und verringert die Wärmeverluste. Die Anschlüsse für Zu- und Fortluft werden isoliert durch das Gehäuseblech geführt. Mit einem Gegenstrom-Wärmeübertrager wird ein Wärmerückgewinnungsgrad von bis zu 88 % erreicht, das thermisch-elektrische Leistungsverhältnis beträgt 27,4. Gesteuert wird die Anlage über eine Fernbedienung mit Klartext-Anzeige, die auch anzeigt, wie viel Energie zurückgewonnen wurde. Mit einer Luftleistung von 70 bis 220 m3/h können bis zu 170 m2 Wohnfläche belüftet werden. AerastarCompact 150-1 (HBT: 794 × 560 × 315 mm) hat eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (DIBt) und wurde mit dem Zertifikat „Passivhaus geeignetes Wärmerückgewinnungsgerät“ ausgezeichnet. Zudem erfüllt es die Anforderungen nach DIN 4719:2009-07 an ein H-Gerät (Hygienegerät) und an ein E-Gerät (Energiegerät). Im Sommer kann der Wärmeübertrager durch eine Sommerkassette ausgetauscht werden.

Junkers, Bosch Thermotechnik

73249 Wernau

Telefon (0 18 03) 33 73 33

junkers.infodienst@de.bosch.com

http://www.junkers.com

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Junker (56%) › Gehäuseblech (51%) › Energiegerät (49%)

Weitere Links zum Thema: