TGA Produkte

TGA Ausgabe 12-2013
Armacell

Wheelmark für Armaflex Ultima

Armacell: Armaflex Ultima wurde für den Schiffbau zugelassen. (Quelle: Armacell )
Armacell: Armaflex Ultima wurde für den Schiffbau zugelassen.

Mit den Zulassungen der Klassifikationsgesellschaften Bureau Veritas, Det Norske Veritas und Lloyd`s Register bietet Armacell als erster Hersteller einen flexiblen technischen Dämmstoff mit geringer Rauchdichte im Brandfall für den Einsatz im Schiffbau. Armaflex Ultima kann auf Kälteanlagen und Kühlwasserleitungen für Klimaanlagen in Schiffen eingesetzt werden. Der Elastomerdämmstoff trägt das europäische Steuerrad-Zeichen (Wheelmark), das die Konformität des Produkts mit den Richtlinien der International Maritime Organization (IMO) dokumentiert. Zur Erfüllung des Internationalen Übereinkommens zum Schutz des menschlichen Lebens auf See (Solas) müssen alle im Schiffbau eingesetzten Produkte nach der europäischen Schiffsausrüstungsrichtlinie (Maritime Equipment Directive – MED) 2011/75/EU in festgelegten Brandverfahren geprüft und zugelassen werden. Die Zulassung zur Dämmung von Kälteanlagen und Kühlwasserleitungen für Klimaanlagen gilt für das komplette Sortiment an Standard- und selbstklebenden Armaflex-Ultima-Platten und -Schläuchen. Die Produkte können mit den speziell für Armaprene-Synthesekautschuke entwickelten Armaflex-Ultima-Klebern verarbeitet werden.

Armacell

48153 Münster

Telefon (02 51) 7 60 33 13

info@armacell.com

http://www.armacell.com

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken