TGA Management

TGA Ausgabe 12-2013
Entwässerungsnetz-Planung

Software schafft mehr Planungssicherheit

Abb. 1 Software macht die EntwässerungsnetzPlanung nicht kreativer, aber sicherer. (Quelle: Kunsthofpassage Dresden, Robert Viktor )
Abb. 1 Software macht die EntwässerungsnetzPlanung nicht kreativer, aber sicherer.

Software zur Planung von Entwässerungsnetzen hilft bei der Auslegung, ­Optimierung und Konstruktion von Abwasser- und Regenwasser-Rohrnetzen nach DIN EN 12056 und DIN 1986-100. Welche Berechnungswerkzeuge gibt es, was können sie und was nicht?

Nicht nur aus hygienischen Gründen ist die Auslegung von Entwässerungsnetzen eine wichtige Planungsaufgabe in der Gebäudetechnik. Ungünstige Trassenführungen oder falsch dimensionierte Fall- und Sammelleitungen lassen sich nur mit großem Aufwand korrigieren. Das gilt auch für Durchbrüche, Aussparungen und Schlitze in Wänden und Geschossdecken sowie den baulichen Brandschutz. Schlecht...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken