TGA Meldungen

TGA Ausgabe 03-2014
BSW-Solar / BDH

11,3 % weniger Kollektoren verkauft

11,3 % weniger Kollektoren verkauft

2013 sind in Deutschland 136000 (2012: 145000) neue Solarwärme-Anlagen mit einer Kollektorfläche von insgesamt 1,02 Mio. m2 neu installiert worden. Das bedeutet einen Rückgang bei der Zubaufläche von 11,3 % gegenüber dem Jahr 2012, wie der Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH) und der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) mitteilen. Schon 2012 war die neu zugebaute Kollektorfläche um fast 10 % gesunken. Von den im Jahr 2013 aufgebauten Solarwärmeanlagen nutzt die überwiegende Mehrheit wie in den Vorjahren Flachkollektoren. Bei 11 % der Kollektorfläche kamen Röhrenkollektoren zum Einsatz. Etwa 40 % sind Kombianlagen. 2013 ist nach den vorgelegten Zahlen die durchschnittliche Anlagengröße auf 7,5 m2 gesunken. 2012 betrug sie rund 7,9 m2 und 2011 noch über 8,5 m2. BDH und BSW-Solar kritisieren, dass nach wie vor ein kontinuierliches Förderinstrument fehlt, um einen forcierten Ausbau der Solarwärme zu erreichen. Sie fordern von der Bundesregierung, die Rahmenbedingungen für einen Durchbruch der erneuerbaren Wärme zu schaffen. http://www.solarwirtschaft.de http://www.bdh-koeln.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Zubaufläche (47%) › Kollektorfläche (46%) › Solarwärmeanlage (42%)

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken