TGA Objekt des Monats

TGA Ausgabe 03-2014

50 Jahre Unterputz-Spülkasten

Abb. 1 (Quelle: Geberit )
Abb. 1

Vor einem halben Jahrhundert entwickelte Geberit den Unterputz-Spülkasten Abb. 3 und siedelte seine Produktion in Pfullendorf an. Mehr als 60 Mio. Stück wurden seitdem verbaut. Christian Buhl, Geschäftsführer der Geberit Vertriebs GmbH: „Der Unterputz-Spülkasten hat die Impulse für die weitere Entwicklung der Unterputztechnik gegeben und war letztlich Wegbereiter für die Vorwandinstallation.“ Die Idee zum Unterputz-Spülkasten entstand unter der Ägide des Unternehmenslenkers Heinrich Gebert. Er war noch selbst „mit dem Spülkasten unterm Arm“ in Europa unterwegs, um das Unternehmen Geberit, das er in dritter Generation führte, erfolgreicher zu machen. Den ersten Spülkasten hatte man bereits 1907 gefertigt, als Aufputzmodell aus Holz. Doch schon bald setzte Geberit auf den modernen Werkstoff Kunststoff, der sich auch im Firmennamen wiederfindet: Er setzt sich zusammen aus dem Namen der Unternehmensgründer Gebert und aus Bakelit, dem ersten rein synthetischen Kunststoff. Als die ersten Spülkästen 1964 auf den Markt kamen, musste sich das neue Produkt zunächst etablieren. Buhl: „Die Einführung des Unterputz-Spülkastens hat – wie viele revolutionären Innovationen – viel Zeit, Ausdauer und Willen erfordert. Die Idee, die Technik in der Wand zu verbergen, erforderte bei Installateuren und Nutzern ein Umdenken und auch viel Vertrauen in die neue Technologie und das Unternehmen Abb. 4. Es ist schließlich nicht gerade die nächstliegende Idee, einen Kasten mit Wasser fest in eine Wand einzubauen Abb. 5.“ 1956 startet die Produktion in Pfullendorf auf einer Fläche von wenigen 100 m2, 1964 wird hier der erste Unterputz-Spülkasten produziert Abb. 1. Seitdem gab es durchschnittlich alle zwei Jahre eine wesentliche Weiterentwicklung des Produkts. Das hat es über ein halbes Jahrhundert lang getragen und immer erfolgreicher gemacht Abb. 6. Heute werden in Pfullendorf die Unterputz-Spülkästen mit hoher Fertigungstiefe auf rund 25000 m2 Fläche produziert Abb. 2. Alle vier Sekunden läuft ein fertig verpackter Spülkasten vom Band, rund 4 Mio. Stück pro Jahr. Vom Logistikzentrum in Pfullendorf werden sie in 100 Länder verschickt – pro Arbeitstag werden rund 1000 Paletten mit Unterputz-Spülkästen ausgeliefert. http://www.geberit.de

  • Abb. 2
  • Abb. 3
  • Abb. 4
  • Abb. 5
  • Abb. 6
Geberit
Geberit
Geberit
Geberit
Geberit
  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken