TGA Meldungen

TGA Ausgabe 04-2014
Stiebel Eltron

Spatenstich für neue Akademie

So wird das neue Trainings- und Kommunikationszentrum von Stiebel Eltron am Hauptsitz in Holzminden aussehen.

So wird das neue Trainings- und Kommunikationszentrum von Stiebel Eltron am Hauptsitz in Holzminden aussehen.

Stiebel Eltron baut in Holzminden ein neues Trainings- und Kommunikationszentrum. Anfang März 2014 setzte Dr. Ulrich Stiebel zusammen mit seiner Gattin Inge Stiebel und den Geschäftsführern Rudolf Sonnemann, Dr. Kai Schiefelbein und Karlheinz Reitze den Spatenstich für den rund 16 Mio. Euro teuren Akademie-Neubau. Direkt an der Dr.-Stiebel-Straße soll bis Mitte 2015 eine einladende Kommunikationsstätte mit flexibel nutzbaren Meeting- und Gesprächsräumen für nationale und internationale Gäste des Konzerns sowie externe Besucher, Firmen oder Gesellschaften entstehen. Das dem Werk vorgelagerte Gebäude wird dem Hauptsitz der Stiebel-Eltron-Gruppe ein völlig neues Gesicht geben. Dafür konnte Stiebel Eltron Architekt Manfred Hegger und Dr. Norbert Fisch gewinnen. Die Akademie wird energetisch als Plusenergiehaus mehr Energie erzeugen als verbrauchen. Zudem wird eine DGNB-Zertifizierung angestrebt. Das Trainingszentrum mit zahlreichen Theorie- und Praxisräumen ist als Leuchtturm des technisch Machbaren im Bereich der Kernkompetenzen von Stiebel Eltron gedacht. Ein Restaurant für Mitarbeiter und Gäste rundet das Angebot ab. Der Neubau ist die viertgrößte Investition in der 90-jährigen Firmengeschichte. http://www.stiebel-eltron.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema: