TGA Heizungstechnik

TGA Ausgabe 06-2014
Erdwärmesonden

Isolierkanal erhöht die Wärmepumpeneffizienz


1 Erdwärmesondensystem mit gedämmten Rücklaufleitungen.

1  Erdwärmesondensystem mit gedämmten Rücklaufleitungen.

Um die Attraktivität geothermischer Systeme zu erhöhen, müssen auch die Betriebskosten gesenkt werden. Dies ist möglich, indem der Energieaustrag aus oberflächennaher Geothermie optimiert und die Quellentemperatur vor der Wärmepumpe erhöht werden. Eine Studie zeigt, dass dies ohne großen technischen Aufwand möglich ist.

Kompakt informieren Werden die Rücklaufleitungen von Erdwärmesonden bis in eine Tiefe von 25 m gedämmt, führt dies zu einer höheren Temperaturspreizung und einer höheren Effizienz der gesamten Wärmepumpenanlage. Die Temperaturschwankungen in der oberen Bodenzone sind für bisher übliche Ausführungen von Erdwärmesonden vor allem während der Heizsaison ungünstig: Ein Teil der in den...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote