TGA Software und Internet

TGA Ausgabe 08-2014
Orca

Differenzierte Status-Kennzeichnung

Status-Kennzeichnungen in Orca AVA.

Status-Kennzeichnungen in Orca AVA.

Mit Orca AVA kann der Anwender von der ersten Kostenschätzung über Ausschreibung, Vergabe und Kostenkontrolle bis zur Freigabe der letzten Schlussrechnung beliebig viele Projekte realisieren. Das Programm ermöglicht eine differenzierte Status-Kennzeichnung verschiedener Sachverhalte und Bearbeitungsstände. Gerade in komplexen Projekten mit umfangreichen Leistungsverzeichnissen und vielen Vergabeeinheiten erkennt der Planer so anhand der Visualisierung schnell den aktuellen Stand und die daraus resultierenden Arbeitsschritte. Einige Kennzeichnungen können vom Anwender selbst gesetzt werden, andere ergeben sich automatisch und werden deshalb vom Programm gesetzt. Ist beispielsweise ein Auftrag als vergeben gekennzeichnet, werden alle später eingefügten Positionen automatisch als Nachtragspositionen ausgewiesen. Die Anzeige der Status-Kennzeichnungen ist optional. Bei Projekten, die von mehreren Personen bearbeitet werden, dokumentiert Orca AVA die Vergabe von Statuskennzeichen. Anhand differenzierter Suchabfragen können Aufgabenlisten erstellt und der Projektstand überblickt werden. Eine kostenlose Testversion von Orca AVA (zeitlich begrenzte Vollversion) steht als Download und auf CD-ROM zur Verfügung. http://www.orca-software.com

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken