TGA Messgeräte

TGA Ausgabe 12-2014
Kutzner + Weber

Feinstaub-Messkoffer


Kutzner + Weber: Feinstaub-Messkoffer.

Kutzner + Weber: Feinstaub-Messkoffer.

Mit dem Eintrag im Bundesanzeiger ist das erweiterte Messspektrum jetzt auch amtlich bestätigt: Die Verwendung des Gassammelbeutels am Feinstaub-Messkoffer von Vereta / Kutzner + Weber ist ohne Einschränkung möglich. Eine neue Softwareversion führt wahlweise mit oder ohne Gassammelbeutel durch den Programmablauf des Geräts. So kann auch bei BImSchV-Messungen jeder Anwender selbst entscheiden, wie er die Bestimmung des O2- und CO-Gehalts vornehmen will: parallel durch eine zweite Öffnung im Abgasweg oder aus dem Gassammelbeutel mit externem Rauchgasanalysegerät. Das Gerät lässt sich zur Überwachung der Staub- und CO-Grenzwerte der 1. BImSchV § 5 Abs. 1, Stufe 1 und 2 einsetzen. Außerdem entspricht es dem § 25 Abs. 2 Feuerungsanlagen für feste Brennstoffe nach § 3 Absatz 1, Nr. 1 bis 8. Kutzner + Weber bietet Schornsteinfegern, SHK-Betrieben und anderen im Feinstaubmessen tätigen Unternehmen verschiedene Möglichkeiten, den Feinstaub-Messkoffer zu nutzen.

Kutzner + Weber

82216 Maisach

Telefon (0 81 41) 95 74 45

info@kutzner-weber.de

http://www.feinstaub-messen.de

Video: http://www.bit.ly/tga1021

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Gassammelbeutel (89%) › Feinstaubmesskoffer (79%) › Weber (56%)

Weitere Links zum Thema:

Seite drucken