TGA Produkte

TGA Ausgabe 03-2015
Mitsubishi Electric

Hybrid-VRF-Technologie


Mitsubishi Electric: Struktur des Hybrid-VRF-Systems.

Mitsubishi Electric: Struktur des Hybrid-VRF-Systems.

Das weltweit erste 2-Leiter-Hybrid-VRF-System (HVRF) von Mitsubishi Electric kombiniert die Vorzüge einer Anlage auf der Basis von Kältemittel als Energieträger mit denen eines wassergeführten Systems: kurze Abtauzeiten, milde Ausblastemperaturen und eine deutliche verringerte Kältemittelmenge. Die Technologie basiert auf dem VRF-System City Multi R2 und besteht aus dem VRF-R2-Außengerät, dem Hybrid-BC-Controller und Innengeräten, die mit einem Wasserregister ausgestattet sind. Im Hybrid-BC-Controller wird die Energie über Platten-Wärmeübertrager vom Kältemittel auf das Wasser übertragen und den angeschlossenen Geräten mit geregelten Pumpen bedarfsgerecht zur Verfügung gestellt. Der Hybrid-BC-Controller kann beispielsweise in einem Technik- oder Lagerraum platziert werden. Im Vergleich zu einem konventionellen 4-Leiter-System ist ein deutlich geringerer Aufwand in puncto Planung und Anlagenaufbau für lediglich zwei Leitungen erforderlich. Das System ermöglicht das simultane Heizen und Kühlen mit Wärmerückgewinnung. Die Abtauzeiten werden durch die Verwendung des Wasserkreislaufs als Energiespeicher verkürzt.

Mitsubishi Electric

40880 Ratingen

Telefon (0 21 02) 48 60

les@meg.mee.com

http://www.mitsubishi-les.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Abtauzeit (57%) › Wasserregister (42%) › Ausblastemperatur (40%)

Weitere Links zum Thema: