TGA Meldungen

TGA Ausgabe 12-2015
Rettig

Rettig erwirbt Mehrheit an Emmeti

Rettig ICC übernimmt die italienische Emmeti S.p.A. und hält künftig 91 % der Unternehmensanteile des Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen-Spezialisten. Verkäufer sind der italienische Private-Equity-Investor PM & Partners und Mario Martin, Mitbegründer und Geschäftsführer von Emmeti. Die Übernahme ist Teil der Wachstumsstrategie der Rettig-Gruppe, die in Deutschland und Österreich insbesondere mit den Marken Purmo und Vogel & Noot aktiv ist. Die Akquisition unterstützt die Diversifizierung von Rettig (Umsatz 2014: 554 Mio. Euro) und öffnet Europas führendem Anbieter von Heizkörpern, Flächenheizungen und Anbindesystemen neue geografische Märkte und erweitert das Technologie-Spektrum. Emmeti (Umsatz 2014: 109 Mio. Euro) bringt in das Unternehmen Kompetenzen für Wärmepumpen, Klimaanlagen und Solaranlagen ein und hat neben Italien auch eine starke Kundenbasis in Brasilien und Spanien, wo Rettig derzeit keine oder nur begrenzte Präsenz hat. Die Übernahme soll bis Ende 2015 abgewickelt sein. Martin behält 9 % der Anteile an der Emmeti S.p.A., bleibt CEO des Unternehmens und wird Mitglied des Rettig-ICC-Management-Teams. Bis zum Abschluss der Übernahme bleibt das Unternehmen im Besitz von PM & Partners (65 %) und Mario Martin (35 %). www.rettigicc.com www.emmeti.com

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken