TGA Produkte

TGA Ausgabe 02-2016
Viessmann

Selbstregelnder Flachkollektor


Viessmann: Vitosol 200-F.

Viessmann: Vitosol 200-F.

Hohe solare Deckungsraten und damit hohe Energieeinsparungen erfordern in der Regel großzügig dimensionierte Kollektorflächen. Große Kollektorflächen können aber vor allem in der warmen Sommerzeit zu langen Stagnationszeiten mit Dampfbildung führen, da die Wärme nicht genutzt werden kann. Mit einer neuartigen Absorberbeschichtung im Flachkollektor Vitosol 200-F von Viessmann steht nun ein selbstregelnder Kollektor zur Verfügung, der die Überhitzung und Dampfbildung verhindert. Die Temperaturabschaltung arbeitet völlig unabhängig von der Anlagen-Konfiguration und den Regelungseinstellungen. Solaranlagen sind damit vollkommen eigensicher. Die Absorberbeschichtung basiert auf dem Prinzip „schaltender Schichten“. Sie verändert abhängig von der Kollektortemperatur ihre Kristallstruktur und damit ihren Absorptions- bzw. Reflexionsgrad. Oberhalb einer Absorbertemperatur von ca. 75 °C ändert sich die Kristallstruktur, wodurch sich die Reflexion der eintreffenden Solarstrahlung um ein Vielfaches erhöht. Dadurch reduziert sich bei steigenden Kollektortemperaturen die Kollektorleistung, die Stagnationstemperaturen sind deutlich geringer, eine Dampfbildung findet nicht statt. Sinkt die Temperatur im Kollektor wieder unter 75 °C, geht die Kristallstruktur in den ursprünglichen Zustand zurück. Der Wechsel der Kristallstruktur ist unbegrenzt reversibel und die Funktion dauerhaft verfügbar.

Viessmann

35107 Allendorf (Eder)

Telefon (0 64 52) 70 25 33

info-pr@viessmann.de

www.viessmann.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Kristallstruktur (79%) › Dampfbildung (69%) › Absorberbeschichtung (59%)

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken