TGA Infomaterialien

TGA Ausgabe 02-2016
Rockwool

Schallschutz mit Conlit

Betriebsgeräusche aus haustechnischen Anlagen sind eine der besonders störenden Lärmquellen in Wohngebäuden. Wird nicht auf die mögliche Luftschallübertragung oder die Körperschallentkopplung geachtet, kann der Schall durch Decken und Wände transportiert werden. Mit einem bauteiltiefen und hohlraumfüllenden Verschluss von Bauteilöffnungen durch Rohrschalen aus Steinwolle lässt sich dieses Problem jedoch sicher vermeiden, wie das Fraunhofer Institut für Bauphysik aktuell bestätigt hat. Das Conlit-System von Rockwool sorgt damit nicht nur für Wärme- und Brandschutz, sondern auch für Schallschutz – die offene Faserstruktur der Steinwolle verhindert den Schalldurchgang sowie die Übertragung des Schalls auf umliegende Bauteile. Eine Broschüre mit dem Titel „Conlit Schallschutz – schottet Geräusche ab“ bietet dazu umfangreiche Informationen: www.rockwool.de/downloads

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Bauteiltiefe (56%) › Steinwolle (54%) › Luftschallübertragung (51%)

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken