TGA Objekt des Monats

TGA Ausgabe 06-2016

Revitalisierung eines Klassikers

1

1

Die Gasometer in Wiener Stadtteil Simmering 1 wurden von 1896 bis 1899 errichtet und produzierten Stadtgas durch die Vergasung von Steinkohle für die Straßenbeleuchtung und die Nutzung durch Privathaushalte. Nach der Umstellung auf Erdgas Mitte der 1970er-Jahre wurden sie 1984 endgültig stillgelegt. Die vier zylindrischen Gebäude sind ein Wahrzeichen des Stadtbilds und wurden im Zuge einer Revitalisierung neuen Bestimmungen zugeführt, angepasst an die Bedürfnisse der Bürger einer modernen Stadt. Der denkmalgeschützte Gebäudekomplex beherbergt heute auf insgesamt 220 000 m2 verschiedenste Nutzungskonzepte. Im Gasometer C sind 92 Eigentumswohnungen auf sechs Wohngeschossen, drei Büro- sowie fünf Garagen- und zwei Einkaufszentren-Geschosse unter einem Dach vereint 2.

Die akustische Qualität des Bauwerks prädestiniert es zum idealen Standort für eine Musikschule. Die Klimatisierung der Schulungsräume übernehmen 19 Umluftkühlgeräte von Wolf Geisenfeld, welche die hohen Ansprüche an Hygiene, Energiebedarf und eine minimale Schallabstrahlung erfüllten. Das eingesetzte Modell FB-A-K Ultra 3 ist das Premiumprodukt der Baureihe und entsprach neben besten energetischen Werten auch den hohen optischen Erwartungen des Auftraggebers. Alle Heiz- und Kühlgeräte vom Typ FB-A-K Ultra sind mit einer 3D-Kondensatwanne ausgestattet, die eine 100%ige Kondensatableitung ohne Pumpensumpf mit Schwimmerschalter gewährleistet. Die Kondensatentsorgung übernimmt eine Zentrifugalpumpe, welche direkt und ohne Rückstände arbeitet. Mit einer Luftleistung bis 3750 m3/h, einer Heizleistung bis 40 kW und einer Kühlleistung bis 19,9 kW ist das FB-A-K Ultra zur Heizung und Kühlung für Raumhöhen von 2,5 bis 5 m geeignet. Weitere typische Einsatzorte der nach VDI 6022 hygienegeprüften Geräte mit hocheffizienten Sichelflügel-Ventilatoren der neuesten Generation sind Ausstellungs- und Empfangsräume, Supermärkte, Einkaufszentren, Ladenlokale, Möbelhäuser, Gewächshäuser oder Büros. In Hygieneausführung verfügt das Gerät über einen klappbaren Gehäusedeckel, der die Inspektion und Reinigung erleichtert. Im Luftkanal sind biostatische F7-Filter eingebaut.

www.wiener-gasometer.at www.wolf-geisenfeld.de

  • 2

  • 3

Andreas Pöschek

WOLF Anlagen-Technik

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Revitalisierung (38%) › Gasometer (34%) › Einkaufszentrengeschoss (30%)

Weitere Links zum Thema: