TGA Produkte

TGA Ausgabe 07-2016
Geberit

Urinalsystem


Steuereinheit des Geberit-Urinalsystems.

Steuereinheit des Geberit-Urinalsystems.

Basis des Geberit-Urinalsystems sind die spülrandlosen Keramiken Preda und Selva. Beide wurden so konzipiert, dass sie schnell zu reinigen und zu warten sind. Die Steuereinheit befindet sich in einer Dockingstation unterhalb der Keramik und umfasst die Steuerung, die Stromversorgung (über Batterie, Netzanschluss oder autark mit Generator) und das Magnetventil. Durch eine automatische Wasserstopp-Funktion muss die Wasserzufuhr für die Entnahme der Steuereinheit nicht abgesperrt werden, sodass Reihenanlagen während der Wartung weiter betrieben werden können. Der Siphon ist von oben entnehmbar und ermöglicht einen direkten Zugang zum Entwässerungssystem. Auch der Sprühkopf lässt sich einfach abnehmen. Das Urinalsystem kann mit Absaug- oder Hybridsiphon betrieben werden. Während der Absaugsiphon auf den Einsatz von Spülmengen ab 0,5 l optimiert ist, eignet sich der Hybridsiphon für kleinere Spülmengen und zum wasserlosen Betrieb. Passend zu den Urinalkeramiken sind Trennwände in verschiedenen Farben erhältlich.

Geberit

88630 Pfullendorf

Telefon (0 75 52) 9 34 10 11

technik-telefon@geberit.com

www.geberit.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Urinalsystem (78%) › Hybridsiphon (72%) › Urinalsystem (60%)

Weitere Links zum Thema: