TGA Produkte

TGA Ausgabe 02-2017
LTM

h,x-geführte Kellerlüftung


LTM: Prinzip der intelligenten Kellerlüftung.

LTM: Prinzip der intelligenten Kellerlüftung.

LTM hat aus der Produktreihe LTM Thermo-Lüfter 200-50 heraus eine Lösung für die intelligente Kellerlüftung entwickelt: Zwei LTM Thermo-Lüfter 200-50, einer mit integrierter Sensorik und ein weiterer in Standardausführung, erzeugen im Keller Luftzustände, die die typischen Probleme, wie Schimmel und Schäden an der Bausubstanz, verhindern. Über ein h,x-Modul werden anhand von Sensoren die relative Luftfeuchte und die Temperatur der Innen- und Außenluft gemessen. Parallel werden im h,x-Diagramm die wichtigsten relevanten Luftzustände – absolute Feuchte, Taupunkttemperatur und absolute Feuchtedifferenz innen / außen – berechnet. Eine an die jeweiligen Luftzustände angepasste Drehzahlsteuerung stellt die benötigte Luftwechselrate ein. Anhand ständiger Kontrolle der Bedingungen im Innenraum und dem Außenluftzustand wählt die Regelung den bestmöglichen Betriebsmodus – den reinen Querlüftungsbetrieb oder den Betriebsmodus mit Wärmerückgewinnung: Ist im Keller der Idealzustand vorhanden, schaltet die Regelung in den Lüftungsbetrieb mit Wärmerückgewinnung (Thermolüftung), um den Idealzustand zu halten. Muss die Luftfeuchtigkeit im Innenraum verringert werden, wird der Betriebsmodus auf Querlüftung eingestellt. Die Regelung erfolgt autark, immer mit dem Ziel, den Idealzustand zu erreichen: absolute Luftfeuchtigkeit 2…7 g/kg tr. Luft, relative Luftfeuchtigkeit 20…60 % und Lufttemperatur 10…18 °C.

LTM

89073 Ulm

Telefon (07 31) 4 09 86 70

info@ltm-ulm.de

www.ltm-ulm.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Idealzustand (62%) › Luftzustand (55%) › Betriebsmodus (47%)

Weitere Links zum Thema: