TGA Produkte

TGA Ausgabe 03-2017
Reven

Wrasendichte zur Drehzahlregelung


Reven: Sensoren unter der Lüftungsdecke zur Erfassung der Wrasendichte.

Reven: Sensoren unter der Lüftungsdecke zur Erfassung der Wrasendichte.

In Großküchen saugt eine Lüftungsanlage den Kochwrasen ab und verhindert durch einen leichten Unterdruck in der Küche, dass Dämpfe und Gerüche in den Gastraum gelangen. Die meisten Abzugshauben und Lüftungsdecken arbeiten im Ein/Aus-Betrieb oder haben eine manuell zu bedienende Stufenregelung. Viele Anlagen laufen indes stets mit voller Leistung – egal, wie viele Kochstellen gerade in Betrieb sind. Um die Wirtschaftlichkeit der Lüftung zu verbessern, empfiehlt Rentschler Reven die Regelautomatik RSC, die die Drehzahl des Abluftventilators stufenlos der Wrasenbildung anpasst. Die Wrasendichte wird über Temperatur- und Feuchtefühler gemessen. Fallbeispiel: Die Zentralküche einer Shopping-Mall in Süddeutschland hat eine Lüftungsanlage mit 20 000 m3/h Luftleistung, sie verursacht Energiekosten von 60 000 Euro/a. Eine bedarfsgerechte Lüftungssteuerung würde diese Kosten halbieren. Die RSC-Regelautomatik ist nachrüstbar: Die Sensoren werden über dem Herdblock installiert und mit dem Regler sowie dem Ventilator verkabelt.

Reven

74372 Sersheim

Telefon (0 70 42) 37 30

info@reven.de

www.reven.de

www.speed-control.info

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Regelautomatik (67%) › Lüftungsdecke (53%) › Shopping-Mall (45%)

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken