TGA Meldungen

TGA Ausgabe 05-2017
Draabe

Draabe wird Condair Systems

Das Hamburger Luftbefeuchtungsunternehmen Draabe zieht am 15. Mai 2017 als Condair Systems in ein neues Firmengebäude nach Norderstedt direkt an den Hamburger Flughafen. Der 8500 m2 große Neubau wird mit zunächst 130 Mitarbeitern das zukünftige europäische Produktions- und Logistikzentrum der Condair Gruppe. Draabe gehört als Spezialist für die Direkt-Raumluftbefeuchtung bereits seit 2001 zu Condair. Die Schweizer Condair Gruppe ist mit gut 650 Mitarbeitern und Produktionsstandorten in Europa, Nordamerika und China der weltweit führende Hersteller für gewerbliche und industrielle Luftbefeuchtungsgeräte und -anlagen. Mit der neuen Unternehmensmarke Condair Systems möchte die Condair Gruppe Draabes herausragende Rolle als System-Anbieter und die Zugehörigkeit zur globalen Organisation widerspiegeln. Draabe bietet Komplettlösungen für Endkunden mit einem weitreichenden Leistungsangebot von der Beratung, Planung, Installation bis hin zur umfassenden Full-Service-Wartung. Als Condair Systems verantwortet Draabe in Zukunft den Vertrieb für Deutschland und Zentraleuropa. Dabei wird dem neuen Standort des Luftbefeuchtungsspezialisten zusätzlich eine besondere Bedeutung zukommen: Mit dem Umzug werden auch die bestehenden europäischen Logistik- und Montagewerke der Condair Gruppe aus der Schweiz, Großbritannien und Dänemark im eigenen, neuen Gebäude, in unmittelbarer Nähe des Hamburger Flughafens zusammengeführt. Mit perfekter Anbindung zu Luft, Land und Wasser wird die neue Europazentrale zur zentralen Logistik-Drehscheibe von Condair ausgebaut, um mit kürzeren Lieferzeiten und schnellerem Service noch näher am Kunden zu sein. www.draabe.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Seite drucken