TGA Produkte

TGA Ausgabe 07-2017
Grünbeck

Genutzte Kapazität wird regeneriert

Grünbeck: softliQ:MC38.

Grünbeck: softliQ:MC38.

Die Weichwasseranlage softliQ:MC38 von Grünbeck deckt mit einem Nenndurchfluss von 3,8 m3/h Anwendungsbereiche ab, die einem täglichen Wasserverbrauch von bis zu 30 Personen entsprechen. Sie basiert auf der klassischen Ionenaustauschtechnik und bietet eine Steuerung mit TFT-Farbdisplay und eine elektronisch geregelte Verschneideeinrichtung. Auf sparsamen Betrieb ausgerichtet regenerieren alle Weichwasseranlagen der Baureihe softliQ nur die verbrauchte Anlagenkapazität. Damit die stetige Versorgung mit enthärtetem Wasser sichergestellt ist, registriert die Steuerung selbstlernend bis zu drei entnahmearme Zeiträume pro Tag. In diese Zeit legt die Anlage den Regenerationsvorgang. Findet keine Wasserentnahme statt, führt sie spätestens nach 96 h aus hygienischen Gründen automatisch eine Vollregeneration durch. Zwei gleichzeitig durchströmte Ionenaustauscher (Parallelbetrieb) sorgen dafür, dass auch bei hohem Wasserbedarf stets die volle Aufbereitungsleistung bereitsteht. Während der Regeneration wird ein Ionenaustauscher (Pendelbetrieb) durchströmt. Für eine individuelle Betriebsweise, beispielsweise zur Bereitstellung von enthärtetem Wasser zu bestimmten Zeiten, kann ein eigenes Benutzerprofil eingestellt werden. Funktionskontrolle und Bedienung können mit der myGrünbeck-App auch über mobile Endgeräte vorgenommen werden.

Grünbeck

89420 Höchstädt

Telefon (0 90 74) 4 10

info@gruenbeck.de

www.gruenbeck.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Weichwasseranlage (52%) › Ionenaustauscher (51%) › Entnahmearm (48%)

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken