TGA Software und Internet

TGA Ausgabe 11-2017
mh-software

BIM-Planung für Lüftungsnetze


mh-software: Lüftungsplanung mit mh-BIM.

mh-software: Lüftungsplanung mit mh-BIM.

Mit der Produktgeneration mh-BIM deckt mh-software neben Heizung- und Sanitärplanung auch die Planung und Berechnung von Lüftungsnetzen ab. Zusätzlich zu der bekannten Modellerstellung im Systemlinienmodell sind neue Möglichkeiten beim Im- und Export hinzugekommen. Neben der direkten Übernahme von Gebäudedaten via IFC- oder gbXML-Import lassen sich Papierpläne in mh-BIM direkt erstellen. Änderungen im Modell fließen grundsätzlich in alle Papierpläne, Schnitte und Ansichten ein, da diese direkt aus dem Modell abgeleitet sind. Enthaltene Bemaßungen, Beschriftungen und Höhenkoten sind automatisch aktuell. Ein Alleinstellungsmerkmal ist die Berechnung der freien Verteilung von Volumenströmen im Luftkanalnetz. Der Planer kann so prüfen, ob die Soll-Volumenströme an den Ein- und Auslässen ohne zusätzliche Abgleichmaßnahmen eingehalten werden. Beispielsweise bei der Überprüfung von Bestandsnetzen werden so Schwachstellen aufgezeigt. Sollten weitere CAD-Programme oder BIM-Systeme zur Planerstellung, Datenaustausch und Koordination verwendet werden, können IFC Dateien, Revit-Modelle oder AutoCAD-MEP-Zeichnungen auf Knopfdruck aus dem Systemlinienmodell generiert werden. www.mh-software.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Systemlinienmodell (72%) › Mh-Software (63%) › Papierplan (57%)

Weitere Links zum Thema: