TGA Infomaterialien

TGA Ausgabe 12-2017
Zehnder

Regelung von Strahlplatten

Mit der Regelungstechnik für Zehnder-Deckenstrahlplatten kann die Wunschtemperatur über eine Bedieneinheit mit LCD-Anzeige und Sollwertdrehknopf festgelegt werden. Die Bedieneinheit besitzt zudem ein Zeitprogramm für Komfortregelung und Energieeinsparung. Um die gewünschte Empfindungstemperatur in der jeweiligen Zone zu gewährleisten, bildet der Strahlungssensor einen Mittelwert aus Lufttemperatur und mittlerer Strahlungstemperatur. Ein an den Stellantrieb gekoppelter Volumenstromregler passt den Massenstrom durch die Deckenstrahlplatte entsprechend an. Wenn in größeren Räumen unterschiedliche Temperaturen gewünscht sind, ist für jede Zone eine separate Bedieneinheit erforderlich, an die bis zu fünf Stellantriebe direkt anschließbar sind. Eine höhere Anzahl Stellantriebe ist durch einen Regelverteiler möglich. Werden die Deckenstrahlplatten auch zur Raumkühlung verwendet, wird ein Taupunktwächter am Vorlauf montiert. Für die Regelungstechnik seiner Deckenstrahlplatten stellt Zehnder eine Infobroschüre zu Verfügung: www.zehnder-systems.de/downloads

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Deckenstrahlplatte (79%) › Bedieneinheit (62%) › Sollwertdrehknopf (59%)

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken