TGA Meldungen

TGA Ausgabe 02-2018
Kemper

2. Bauabschnitt für Werk 3 gestartet


Die Bagger rollen. Die Arbeiten zum zweiten Bauabschnitt für das Kemper-Werk 3 in Olpe sind im Dezember 2017 gestartet. Mitte 2019 soll die Inbetriebnahme beginnen.

Die Bagger rollen. Die Arbeiten zum zweiten Bauabschnitt für das Kemper-Werk 3 in Olpe sind im Dezember 2017 gestartet. Mitte 2019 soll die Inbetriebnahme beginnen.

Die Arbeiten zum 2. Bauabschnitt für das Werk 3 von Kemper in Olpe sind gestartet. In den Neubau wird ein zweistelliger Millionenbetrag investiert. „Inzwischen sind auf 2200 m2 Fläche zwei komplett neue Fertigungshallen entstanden“, erläutert Geschäftsführer Rupprecht Kemper den aktuellen Stand. „Schon bald wird hier eine neue Verzinnungsanlage ihre Arbeit aufnehmen. Später soll dort auch der Versand inklusive Lkw-Beladung laufen.“ Zusätzlich birgt der neue Gebäudekomplex einen Verwaltungsbereich, in dem die Abteilungen Vertrieb und technisches Marketing zusammengefunden haben. Im zweiten Bauabschnitt entstehen 4100 m2 Produktionsfläche plus Büroflächen (330 m2) sowie Sozialräume (230 m2). „In dem Hallenkomplex wird die Endbandfertigung mit den Stationen Längsteilen, Verpacken, Spulen und Richten beheimatet sein“, so Rupprecht Kemper. „Im Bestandswerk schaffen wir dadurch Platz für neue Groß-Aggregate – wie Walzgerüste und Glühöfen.“ Begleitet wird der Bauprozess durch die Integration eines neuen ERP-System, das unter anderem die Fertigungsprozesse digital vernetzen wird. Der Inbetriebnahmebeginn des 2. Bauabschnittes ist für Mitte 2019 geplant. www.kemper-olpe.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Bauabschnitt (59%) › Verzinnungsanlage (51%) › Kemper-Werk (49%)

Weitere Links zum Thema: