TGA Klimatechnik

TGA Ausgabe 02-2018
Frauenkirche in Dresden

Hohe Besucherzahl erfordert Klimatisierung


1 Lieferung des Kälteerzeugers zur nachträglichen Integration einer Klimatisierung für den Kirchenraum.

1  Lieferung des Kälteerzeugers zur nachträglichen Integration einer Klimatisierung für den Kirchenraum.

Nach dem Wiederaufbau ab 1992 wurde die Frauenkirche Dresden 2005 feierlich eingeweiht. Die hohen Anforderungen an das Raumklima in Verbindung mit der originalgetreuen Rekonstruktion wurden allerdings erst zur Zufriedenheit aller Beteiligten erfüllt, nachdem im Jahr 2007 eine Kälteanlage in die vorhandene Warmluftheizungsanlage integriert wurde.

Kompakt informieren Nach der Weihe der Frauenkirche Dresden lag die Besucherzahl um den Faktor 4 über den Vorgaben für die Konzeption und Auslegung der TGA. Ursprünglich realisiert wurde für den Kirchenraum eine Warmluftheizung mit zwei RLT-Geräten mit jeweils 20 000 m3/h Luftleistung. Mit der speziell für historische Kirchen entwickelten Luftführung konnte trotz 37 m Raumhöhe ein...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote