TGA Produkte

TGA Ausgabe 03-2018
Adey

Filter mit bis zu neun Magneten


Adey: MagnaClean-Commercial-Filter DN 50.

Adey: MagnaClean-Commercial-Filter DN 50.

Adey hat die Wartung seiner MagnaClean-Commercial-Filter für den gewerblichen Bereich vereinfacht: Die bis zu neun Magnetstäbe können zur Wartung und Reinigung nun einzeln aus dem Filtergehäuse entnommen werden. Erhältlich ist die Baureihe in den Größen DN 50, DN 80, DN 100, DN 150 und DN 200 mit PN16-Flanschen. Die EPDM-Vollflansch-Dichtungen sind für Arbeitstemperaturen bis 100 °C ausgelegt. Optional sind Isoliermäntel für die Gehäusefilter erhältlich. Kern des MagnaClean-Filters sind je nach Baugröße zwei bis neun Neodym-Magnete. Sie sind im Inneren des Filters angebracht und damit direkt im Strömungsweg des Anlagenwassers platziert. Über ein Schauglas ist ersichtlich, ob die Magnete gereinigt werden müssen. Anders als bisher kann man nun einzelne Magnetstäbe bis in die Wartungsposition herausziehen, den Magneten dort einrasten lassen, ihn reinigen und dann wieder in das Filtergehäuse sinken lassen. Dabei entsteht kein Wasserverlust.

UWS Technologie

91610 Insingen

Telefon (0 98 69) 91 91 00

info@heaty.de

www.adey.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Magnetstab (49%) › Filtergehäuse (46%) › Gehäusefilter (40%)

Weitere Links zum Thema: