TGA Produkte

TGA Ausgabe 04-2018
Viega

aBG für die typische Mischinstallation


Durch eine aBG sind direkte Kombinationen aus nichtbrennbaren Stranginstallationen und Kunststoff-Entwässerungsleitungen mit Viega-Spülkästen zulässig.

Durch eine aBG sind direkte Kombinationen aus nichtbrennbaren Stranginstallationen und Kunststoff-Entwässerungsleitungen mit Viega-Spülkästen zulässig.

An Mischinstallationen, die durch feuerwiderstandsfähige Bauteile führen, werden hohe brandschutztechnische Anforderungen gestellt. Nun ist mit der allgemeinen Bauartgenehmigung (aBG) Z-19.53-2259 auch die Kombination aus nicht brennbaren Guss-Abflussleitungen (SML) im Strang und den Viega-WC-Elementen (z. B. Steptec, Eco Plus) möglich, wenn diese direkt oder indirekt mit brennbaren oder nichtbrennbaren Etagensammelleitungen angeschlossen sind. Auch eine der Etagenanschlussleitung nachgeschaltete Erweiterung um zusätzliche Viega-Entwässerungsgegenstände, wie Bidet- und Waschtischelemente oder Bodenabläufe und Duschrinnen, ist möglich. Die Mischinstallation von Entwässerungssystemen im Bereich von Decken bis zur Feuerwiderstandsklasse F90 wird durch diese aBG wesentlich vereinfacht und deutlich günstiger als bisher, da keine Brandschutzverbinder oder Manschetten mehr erforderlich sind. Hierdurch wird auch die Abnahme und Baustellendokumentation vereinfacht.

Viega

57439 Attendorn

Telefon (0 27 22) 61 11 00

service-technik@viega.de

www.viega.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema: