TGA Sanitätechnik

TGA Ausgabe 05-2018
Trinkwasser-Installation

Ist die Leitung wirklich dicht?


1 Die Versicherungsunternehmen verweigern bei Wasserschäden durch Undichtigkeiten zunehmend eine Schadenregulierung, wenn die abschließende Dichtheitsprüfung mit Druckluft oder inerten Gasen durchgeführt wurde.

1  Die Versicherungsunternehmen verweigern bei Wasserschäden durch Undichtigkeiten zunehmend eine Schadenregulierung, wenn die abschließende Dichtheitsprüfung mit Druckluft oder inerten Gasen durchgeführt wurde.

Die Antwort auf die Frage, ob die neu verlegte Trinkwasserleitung keine Leckagen aufweist, liefert die Dichtheitsprüfung. Sie kann wahlweise mit Wasser, Druckluft oder inerten Gasen erfolgen. Rechtsverbindliche Vorgaben zur Wahl einer bestimmten Methode gibt es allerdings nicht. Treten im späteren Betrieb Leckagen auf, haften unter Umständen die Fachplaner oder Installa-teure. Denn die Versicherer und die Gerichte sind bisweilen nicht überzeugt von der Wirksamkeit der Prüfung mit Druckluft oder inerten Gasen.

Kompakt informieren Leitfäden, Merkblätter und Handlungsempfehlungen, die von Fachverbänden herausgegeben und von weiten Teilen der Branche befürwortet werden, empfehlen aus hygienischen Gründen bei Trinkwasser-Installationen eine Dichtheitsprüfung mit Druckluft oder inerten Gasen. Die Versicherungsunternehmen sind allerdings davon überzeugt, dass diese Methode nicht hinreichend verlässlich ist,...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote