TGA Raumlufttechnik

TGA Ausgabe 06-2018
Zur Überarbeitung der DIN 18 017-3

Entlüftung fensterloser Ablufträume hinterfragt

Bei der ventilatorgestützten Entlüftung von Ablufträumen (Bäder, WC) ohne Außenfenster wird in der Regel nach DIN 18 017-3 [1] geplant. Fensterlose Küchen sind hierin und im Folgenden ausgenommen. Die Norm befindet sich gegenwärtig in der Überarbeitung, was in diesem Beitrag zum Anlass ge-nommen wird, über Änderungsvorschläge nachzudenken. Es wird gezeigt, dass es auch noch andere zulässige Möglichkeiten für die Entlüftung gibt, die leider in der aktuellen DIN 18 017-3 nicht enthalten sind.

Kompakt informieren Die häufig für Planung der mechanischen Entlüftung fensterloser Bäder und WCs verwendete DIN 18 017-3 berücksichtigt zahlreiche parallel geltende Anforderungen nicht und ist teilweise unscharf formuliert. Insbesondere die Festlegung auf ein ALD/ÜLD-System für die Nachströmung führt zu kaum lösbaren und mietrechtsrelevanten Problembereichen innerhalb der gesamten...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken