TGA Produkte

TGA Ausgabe 11-2018
Spirotech

Universelle Einbaumöglichkeit


Spirotech: SpiroVent RV2.

Spirotech: SpiroVent RV2.

Spirotech hat die Mikroblasenabscheider-Serie SpiroVent RV2 mit der universellen Einbaumöglichkeit erweitert, insgesamt sieben Größen mit Anschlüssen in 22 und 28 mm sowie in ¾“, 1, 1 ¼“, 1 ½“ und 2“ stehen zur Verfügung. Die SpiroVent RV2 sind für den Einsatz in kleineren und mittleren Systemen konzipiert, der Anlagendurchfluss beträgt maximal 7,5 m3/h, die Strömungsgeschwindigkeit maximal 1,0 m/s. Wird ein Mikroblasenabscheider direkt hinter dem Kessel montiert, gelangen Luft- bzw. Mikroblasen nicht in das Heizungssystem. Zudem wird das Anlagenwasser absorptiv: Es kann wieder Gase aufnehmen und vorhandene Luftnester werden mit der Zeit beseitigt. Im robusten Messingkörper sitzt das Spirorohr – es beruhigt die turbulente Strömung des Heizungswassers in eine lineare Strömung. Dadurch steigen die Mikroblasen an der Gitterstruktur des Spirorohrs auf und lassen sich über das leckagefreie, nicht absperrbare Ventil automatisch abscheiden. Die Luftkammer ist so dimensioniert, dass Druckschwankungen aufgefangen werden und eine Verschmutzung des Ventils ausgeschlossen ist. Die Messing-Armaturen, auf die Spirotech 20 Jahre Garantie gewährt, sind mit passenden Dämmschalen erhältlich.

Spirotech

40599 Düsseldorf

Telefon (02 11) 38 42 80

info@spirotech.de

www.spirotech.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Mikroblasenabscheider (44%) › Mikroblase (41%) › Luftnest (38%)

Weitere Links zum Thema: