TGA Meldungen

TGA Ausgabe 12-2018
Mall

Produktionskapazität wird erweitert


Mall fertigt seine fugenlosen Stahlbetonbehälter (im Bild ist eine Korbschweißmaschine zu sehen) ab 2019 auch am neuen Standort in Coesfeld.

Mall fertigt seine fugenlosen Stahlbetonbehälter (im Bild ist eine Korbschweißmaschine zu sehen) ab 2019 auch am neuen Standort in Coesfeld.

Die Mall-Unternehmensgruppe, Donaueschingen, baut ihre Produktionskapazitäten aus. Der Umweltspezialist wird im Industriepark von Coesfeld einen neuen Standort errichten, der im Jahr 2019 seinen Betrieb aufnehmen soll. Das neue Werk sei notwendig, um die steigende Nachfrage vor allem im Vertriebsgebiet Nordrhein-Westfalen bedienen zu können. Die neue Produktionsstätte liegt nur wenige Kilometer vom Mall-Standort Nottuln entfernt, an dem seit 2006 Mall-Produkte hergestellt werden, und ist annähernd gleich groß: Auf den zur Verfügung stehenden 35 000 m2 sollen ab 2019 zunächst auf 3500 m2 Produktionshallen und Nebengebäude mit Arbeitsplätzen für bis zu 40 Mitarbeiter errichtet werden. Für eine zusätzliche Erweiterung der Kapazitäten bei weiter steigender Nachfrage gibt es neben dem bereits gekauften Gelände eine Option auf weitere 25 000 m2. Der Standort wird schwerpunktmäßig NRW und Teile von Niedersachsen beliefern. In diesen Regionen hat sich der Markt für Mall besonders erfreulich entwickelt. Kurze Transportwege sind für das Unternehmen vor allem wegen des hohen Gewichts der Betonfertigteile wichtig. Mall bietet Systemlösungen für die Regenwasserbewirtschaftung, Abscheider, Kläranlagen, Pumpstationen, Pelletlager und Solarthermie. www.mall.info

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

FEHLER:Placeholder_Keywords.htm -> A CDATA section was not closed. Line: 1

Weitere Links zum Thema:

FEHLER:Placeholder_Article.htm -> A CDATA section was not closed. Line: 1