TGA Gebäudetechnik

TGA Ausgabe 12-2018
Rohrbefestigung

Stabile Konstruktionen mit Gelenkverbindern


1 Ob groß oder klein: Rohrleitungen müssen sicher befestigt werden.

1  Ob groß oder klein: Rohrleitungen müssen sicher befestigt werden.

Bei Rohrleitungsmontagen mit hohen Anforderungen an die Festigkeit und dem Bau von Gerüsten oder Gestellen sind fast immer stabilisierende Verstrebungen erforderlich. Um die Winkeleinstellung diagonaler Stäbe genau den jeweiligen Erfordernissen anzupassen, eigenen sich sogenannte Gelenkverbinder.

Kompakt informieren Fachwerkähnliche Konstruktionen aus Profilschienen helfen, große Stützweiten zu überbrücken, Aussteifungen zu realisieren oder Bewegungen von Tragekonstruktionen zu minimieren. Diagonale Stäbe übernehmen hier meist die Funktion eines Druck- oder Zugstabs. Über Gelenkverbinder, die für die verschiedensten Anwendungsfälle erhältlich sind, lässt sich die Winkeleinstellung der...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken