TGA Produkte

TGA Ausgabe 04-2019
Hosch

„F90“-Entrauchungssteuerung


Hosch: rigentoBOX.

Hosch: rigentoBOX.

Die Rauchfreihaltung in Flucht- und Rettungswegen ist eine wesentliche Voraussetzung, um eine Personenevakuierung und einen Löschangriff der Feuerwehr zu ermöglichen. Auch bei hohen Brandlasten müssen Entrauchungssteuerungen eine sichere Entrauchung realisieren und im Brandfall den Funktionserhalt gewährleisten. Das SIL3-zertifizierte rigentoS3-System erfüllt die Forderungen der Muster-Leitungsanlagen-Richtlinie. Typgeprüft wurden dazu die rigentoS3-Busmodule BSK/ERK in einem Celsion-Brandschutzgehäuse Typ rigentoBOX. Die Forderung: 90 Minuten Funktionserhalt (F90) des Systems rigentoS3 wurde dabei erfüllt. Während des Brandversuchs wurden über die gesamte Versuchsdauer folgende Funktionen überprüft: Kommunikation aller Busteilnehmer über das Bussystem rigentoNET, Überwachen der Funktion eines jeden Busmoduls, Überwachung der Endlagen (Rückmeldung der ERK/BSK), Auslösung eines Brandalarms, steuern der ERK/BSK sowie Überwachen der Lageänderung und Rückmeldung der neuen Endlagen, das Zurücksetzen des Brandalarms sowie das Zurücksetzen des Systems in den Ruhebetrieb (Ausgangszustand).

Hosch

14513 Teltow

Telefon (0 33 28) 3 34 70

info@hosch-ga.de

www.hosch-ga.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Brandalarm (65%) › Busmodul (58%) › Funktionserhalt (53%)

Weitere Links zum Thema: