TGA Produkte

TGA Ausgabe 05-2019
Roth Werke

Lösungen für Durchgangsräume


Roth: Asymmetrische Dämmhülse mit Trittschalldämmeigenschaften für Durchgangsräume.

Roth: Asymmetrische Dämmhülse mit Trittschalldämmeigenschaften für Durchgangsräume.

Roth Werke hat seine Flächenheiz- und Kühlsysteme um Lösungen zur minimierten Wärmeabgabe von Zuleitungen in Durchgangsräumen für unterschiedliche Bodenaufbaukonstruktionen erweitert, wobei die Konstruktionshöhe der Fußbodenheizung auf der gesamten Etage jeweils einheitlich bleibt. Beispielsweise werden die Zuleitungen für die Heizkreise anderer Räume in der Ausgleichsschicht oder in der Zusatzdämmung verlegt. Dafür hat Roth eine asymmetrische Dämmhülse mit Trittschalldämmeigenschaften im Programm. Auf dem fertigen Unterbau folgt dann EnEV-konform die Installation des regelbaren Heizkreises für den Durchgangsraum. Eine Variante ist die Integration gedämmter Rohre in Ausschnitten der Systemdämmung. Bei Bodenaufbaukonstruktionen ohne Ausgleichsschicht oder Zusatzdämmung können durchlaufende Zuleitungen in den relevanten Teilstrecken mit einem Schutzrohr oder einem dünnen Dämmschlauch versehen werden. Die Befestigung auf der Systemdämmung erfolgt mit der Original-Tacker-Verlegetechnik.

Roth Werke

35232 Dautphetal

Telefon (0 64 66) 92 20

service@roth-werke.de

www.roth-werke.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema:

Seite drucken