TGA Produkte

TGA Ausgabe 06-2019
Caleffi

Selbstreinigender Abscheider


Caleffi: Dirtmag Clean.

Caleffi: Dirtmag Clean.

Unter der Bezeichnung Dirtmag Clean bietet Caleffi einen vollautomatischen, selbstreinigenden Schmutz- und Schlammabscheider mit magnetischer Wirkung für große Heizungs-anlagen an. Er wird im Bypass angeordnet und vereint drei Funktionen: Filtration, Entleerung und Reinigung. Die Steuerung aller Funktionen übernimmt ein elektronischer Controller, der lokal oder mit Modbus-RTU-Übertragung bedient werden kann. Für die Filtration verfügt der Dirtmag Clean über ein ca. 1 m2 großes, mehrreihiges Filter-Nylonnetz (30 m) mit einer Filterwirkung bis 2 m. An den zehn Nylonnetzen sind, versetzt um 90°, jeweils zwei Neodym-Magnete angebracht. Sie separieren die ferromagnetischen Bestandteile aus dem Anlagenwasser. Der Vorgang, das Schmutzwasser aus dem Gerät zu entleeren und zu entsorgen, kann entweder mit einer Druckverlustmessung oder über die Programmierung ausgelöst werden. Das Eingangsventil schließt, ein Rückschlagventil verhindert den Rückfluss aus dem Kreislauf. Nach dem Schließen des Einlassventils beginnt sich das Ablassventil zu öffnen, das Schmutzwasser der Filtergruppe kann jetzt abfließen. Nächster Schritt ist die Reinigung der Filtergruppe: Dazu öffnet der Gerätecontroller den Frischwasserzulauf, über im Korpus angebrachte Wasserdüsen und Bürsten werden die Nylonnetze und Magnete bei gleichzeitiger Drehung der Filterwelle durch einen Elektromotor gereinigt. Letzter Arbeitsschritt ist die Herstellung des Filterdrucks und die Reaktivierung des Systems. Über ein Magnetventil wird aufbereitetes Heizungswasser nachgespeist bis der eingestellte Druck und stabile Arbeitsbedingungen erreicht sind. Die Separierung von Luft erfolgt automatisch durch einen integrierten Entlüfter. Behälter und die Füße des Dirtmag Clean (Inhalt: 50 l) sind aus Edelstahl AISI 304 gefertigt. Die Anschlussmaße betragen 2“, der maximale Betriebsdruck wird mit 10 bar für einen Temperaturbereich von 0 bis 85 °C angegeben. Über einen Anschluss können dem Heizungswasser bei Bedarf Additive beigemengt werden. Der empfohlene Volumenstrombereich liegt bei 5…15 m3/h. Anlagenseitig ist ein Rückflussverhinderer mit System-trenner (Typ BA) am Hauptversorgungsanschluss zu installieren, und es ist eine technische Lösung zur Nachspeisung mit aufbereitetem Heizungswasser notwendig.

Caleffi

63165 Mühlheim am Main

Telefon (0 61 08) 9 09 10

info@caleffi.de

www.caleffi.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Nylonnetz (55%) › Filtergruppe (42%) › Abscheider (35%)

Weitere Links zum Thema: