TGA Produkte

TGA Ausgabe 06-2019
Tece

Axiale Presstechnik ohne O-Ringe


Tece: Tecelogo-Ax-Fitting.

Tece: Tecelogo-Ax-Fitting.

Bei der Verbindungstechnik Tecelogo-Ax muss das Rohr weder kalibriert noch aufgeweitet werden. Das Rohr wird nur abgelängt, in den Fitting geschoben und anschließend mit einem einfachen Hand- oder Elektrowerkzeug verpresst. Die Schiebehülsen sind werkseitig am Fitting fixiert. Durch die Doppelschiebehülse ist der Presszustand klar erkennbar. Zudem bleiben die Fittings im unverpressten Zustand zuverlässig undicht – leckende Verbindungen sind dadurch leicht identifizierbar. Die axiale Presstechnik kommt ohne O-Ringe aus und hat sich laut Anbieter als extrem fehlertolerant erwiesen. Zudem kommt durch den Verzicht und die damit entfallende O-Ring-Nut ein größerer Innenquerschnitt zustande, aus dem sich ein besserer Durchflusswert ergibt. Innerhalb der Verbindung zwischen Rohr und Fitting entstehen keine Toträume. Die Tecelogo-Ax-Fittings werden aus Siliziumbronze gefertigt und sind in den Dimensionen 16 bis 32 mm erhältlich. Für die Abmessungen bis 63 mm können die Steckverbinder von Tecelogo-Push verwendet werden.

Tece

48282 Emsdetten

Telefon (0 25 72) 92 80

info@tece.de

www.tece.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Doppelschiebehülse (51%) › O-Ring-Nut (51%) › Presszustand (51%)

Weitere Links zum Thema: