TGA Software und Internet

TGA Ausgabe 07-2019
Hottgenroth

Luftverbund nach TRGI 2018

Hottgenroth: Software zum Nachweis der ausreichenden Verbrennungsluftversorgung.

Hottgenroth: Software zum Nachweis der ausreichenden Verbrennungsluftversorgung.

Die TRGI 2018 stellt ein rechtskonformes und technisch korrektes Arbeiten sicher und findet u. a. Anwendung in den Bereichen Installation und Planung, dem Schornsteinfegerhandwerk, in Versorgungsunternehmen sowie auch in öffentlichen Organisationen. Wie der rechnerische Nachweis der ausreichenden Verbrennungsluftversorgung in Nutzungseinheiten mit raumluftabhängigen Feuerstätten mit einer Gesamtnennleistung bis 50 kW zu führen ist, wird im Abschnitt 9 „Verbrennungsluftversorgung“ beschrieben. Anlässlich der erneuerten technischen Regel hat Hottgenroth die Anwendung „Luftverbund“ für den Nachweis der ausreichenden Verbrennungsluftversorgung nach DVGW TRGI 2018 Arbeitsblatt G 600 veröffentlicht. Sie setzt das aufwendige Nachweisverfahren praxisgerecht um, komplette Liegenschaften mit einer oder mehreren Nutzungseinheiten werden in einem Projekt erfasst. Für jede Nutzungseinheit können für alle atmosphärischen Gasfeuerstätten das Schutzziel 1 raumweise und das Schutzziel 2 der ausreichenden Verbrennungsluftversorgung bezogen auf die Nutzungseinheit betrachtet werden. Neben der wesentlichen Zeitersparnis gegenüber der händischen Erfassung, verfügt der Anwender der Software über den erforderlichen Ausdruck zum Nachweis der vorgeschriebenen Überprüfung. Diese ist bei jeder wesentlichen Änderung der Gebäudehülle oder einer raumluftabhängigen Feuerstätte im Raumluftverbund durchzuführen. www.hottgenroth.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema: