TGA news

03.01.2008

MTS: Feldtests für Brennstoffzellen-Heizgerät

Das Entwicklungsteam von Acumentrics und MTS präsentiert das wandhängende Brennstoffzellen-Heizgerät.
Eine neue Generation wandhängender Brennwertgeräte mit gleichzeitiger Stromerzeugung über eine Festoxid-Brennstoffzelle (SOFC - Solid Oxid Fuel Cell) ist kürzlich beim Heizsystemanbieter Elco (MTS-Gruppe) in Hechingen vorgestellt worden. Die italienische MTS-Gruppe und die amerikanische Firma Acumentrics, Spezialist für keramische Brennstoffzellen, entwickeln das Gerät gemeinsam. Ausgelegt ist das besonders kompakte Gerät für den Strom- und Heizbedarf eines durchschnittlichen europäischen Einfamilienhauses. Das erdgasbetriebene System besteht aus einer SOFC-Brennstoffzelle mit einer elektrischen Leistung von 1 kW, die in einen herkömmlichen, wandhängenden Brennwertkessel integriert wurde. Die Zusammenarbeit von MTS und Acumentrics war im August 2005 angekündigt worden. Jetzt hat sie einen wichtigen Meilenstein erreicht: In 2008 sind erste Felduntersuchungen unter Leitung einer italienischen Universität geplant. ToR

Uns interessiert Ihre Meinung!
 

Im Kontext
Dachs des Jahres 2007 für Gönner
Kooperation für Strom erzeugende Heizung
 
  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› MTS-Gruppe (79%) › Heizsystemanbieter (41%) › Heizgerät (36%)

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken