TGA news

22.04.2008

20.000 Solarthermieanlagen im ersten Quartal

Rekordpreise bei Öl und Gas haben der Heizungsindustrie einen guten Saisonstart beschert. Seit Jahresbeginn sind in Deutschland über 20.000 Solarheizungen installiert worden. Dies geht aus einer Erhebung des Bundesverbands Solarwirtschaft (BSW-Solar) hervor. Nachdem sich der Zubau von Solaranlagen 2007 (insgesamt ca. 94.000 neue Solaranlagen, 2006: 140.000) deutlich verlangsamte hatte, spricht BSW-Solar jetzt von einem „kräftigen Anziehen der Nachfrage“. Die neu installierte Solarkollektorfläche lag in den Monaten Januar bis März 2008 über 20% höher als im gleichen Vorjahreszeitraum. Insbesondere Solaranlagen zur kombinierten Trinkwassererwärmung und Raumheizung verzeichneten mit einem Vorjahresplus von rund 50% einen guten Saisonstart.

Im Marktanreizprogramm für Erneuerbare Energien (MAP) stellt die Bundesregierung in diesem Jahr bis zu 350 Mio. Euro für regenerative Energieanlagen bereit (Förderübersicht). ToR

Uns interessiert Ihre Meinung!
 

Im Kontext
Erst 6% der Wohngebäude nutzen Solarwärme
Wärmeerzeugermarkt schrumpfte 2007 um 28%

 
  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Saisonstart (46%) › Vorjahresplus (40%) › Rekordpreis (38%)

Weitere Links zum Thema: