TGA news

23.12.2008

Hansgrohe beteiligt Belegschaft mit Prämie

Angesichts der positiven Geschäftsentwicklung im laufenden Jahr hat der Vorstand der Hansgrohe AG, Schiltach, entschieden, auch 2008 an die Beschäftigten an den deutschen Standorten eine Sonderprämie auszuschütten. Auf insgesamt 1,1 Mio. Euro beläuft sich die Zusatzzahlung, mit der sich der Armaturen- und Brausenspezialist zum Jahresende bei seinen Mitarbeitern für deren Beitrag zum fortgesetzten Unternehmenswachstum bedankt. „Obwohl die Auswirkungen der internationalen Finanzmarktkrise inzwischen auch die Sanitärbranche erreicht haben“, erklärte der Vorstandsvorsitzende der Hansgrohe AG, Siegfried Gänßlen, „setzen wir auch 2008 unseren Wachstumskurs fort. Umsatz und Ertrag werden neue Bestmarken erreichen, in vielen Märkten haben wir unsere Position verbessert und Marktanteile gewonnen.“

„Krise als Chance nutzen“
Gleichzeitig betonte der Hansgrohe-Chef, dass sich das Unternehmen auch angesichts der konjunkturellen Abkühlung für die Zukunft gut gerüstet sieht: „Selbstverständlich beobachten und analysieren wir die Entwicklung der wirtschaftlichen Lage und ihre Auswirkungen auf die Märkte sehr sorgfältig. Auch Hansgrohe spürt natürlich die Folgen des einsetzenden Konjunkturabschwungs. Dies gilt vor allem für das Geschäft in den USA, Großbritannien oder Spanien. Aber wir haben unsere Hausaufgaben rechtzeitig gemacht und sind daher gut aufgestellt, um auch die Herausforderungen der Krise zu meistern.“ ToR

Im Kontext
900 Sanitärprofis feierten Duschpartys
Hansgrohe - Startschuss für Armaturenproduktion in Offenburg


Google-Gadget: TGA-Meldungen brandaktuell auf Ihrer iGoogle-Seite
E-Mail-Newsletter: Monatlich frei Haus was TGA-Planer wissen müssen
  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken