TGA news

14.01.2009

Intersolar legt 2009 nochmals kräftig zu

Die Intersolar 2009 vom 27. bis 29. Mai in München ist erneut auf Rekordjagd. Schon jetzt ist die Messe über die Grenzen der Intersolar 2008 hinausgewachsen. Zuletzt belegten die Aussteller auf der Intersolar 2008 in sieben Hallen insgesamt 76.000 m2 Ausstellungsfläche. Dieser Vorjahresstand wurde im Dezember erreicht und lässt die Veranstalter hoffnungsvoll auf die Intersolar 2009 blicken: 100.000 m2 Ausstellungsfläche in neun Hallen sind geplant.

Internationale Leitmesse für Solartechnik
Schon im letzten Jahr konnte die Intersolar ein Flächenwachstum von 120% verzeichnen - ein absoluter Rekord, der zum großen Teil den neuen Möglichkeiten auf der Neuen Messe München geschuldet war, wo die Intersolar 2008 nach den erfolgreichen Jahren in Freiburg erstmals stattfand. Mit dem geplanten Wachstum von über 30% stärkt die Intersolar ihre Position als weltweit größte Fachmesse für die Bereiche Photovoltaik und Solarthermie und bestätigt ihren Status als die internationale Leitmesse für Solartechnik. Die Veranstalter rechnen damit, dass die gesamte Fläche in zwei bis drei Monaten komplett ausgebucht sein wird.

Segmentierte Branchenansprache
Um mit dem Wachstum auch thematisch und organisatorisch Schritt zu halten, soll es eine klare Gliederung in die Bereiche Photovoltaik, Solarthermie und Solares Bauen geben. Auf der kommenden Veranstaltung wird darüber hinaus auch der Bereich Photovoltaik-Produktion und -Technologie mit einer eigenen Halle gestärkt. Daneben wird die Intersolar 2009 wieder ein Kongress- und Rahmenprogramm begleiten. ToR

Im Kontext
Intersolar 2008 - Eine neue Dimension
juwi solar meldet Störfall in Solarkraftwerk

Google-Gadget: TGA-Meldungen brandaktuell auf Ihrer iGoogle-Seite
TGA-Newsletter: Frei Haus was TGA-Planer wissen müssen
  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Rekordjagd (52%) › Branchenansprache (34%) › Vorjahresstand (30%)

Weitere Links zum Thema: