TGA news

28.12.2009
VBI

Ingenieure fordern bessere Zahlungsmoral

Bei der Zahlungsmoral der Bauherren ist keine Besserung in Sicht. Das ergibt eine deutschlandweite Umfrage des Verbands Beratender Ingenieure VBI unter knapp 700 seiner Mitgliedsunternehmen. Nach der VBI-Befragung haben 45 % der Befragten bei den öffentlichen Auftraggebern mit verzögerten Zahlungen zu kämpfen, 7 % vermelden sogar einen stark verzögerten Zahlungseingang. Über die Hälfte der Honorare, die öffentliche Auftraggeber den Planern schuldig sind, werden also nicht fristgerecht bezahlt. Bei den privaten Auftraggebern sieht es kaum besser aus. Hier leiden 41 % der Auftragnehmer unter Verzögerungen und 5 % unter starken Verzögerungen.

Verzögerte Zahlung bedroht Planungsbüros
„Vor dem Hintergrund der Wirtschafts- und Finanzkrise hat das Thema Zahlungsmoral 2009 für die deutschen Ingenieurunternehmen und die vielen kleinen Planungsbüros erheblich an Bedeutung gewonnen. Denn die Liquidität unserer Büros ist durch die Verknappung von Krediten und der teilweisen Verschlechterung der Auftragslage stark belastet. Wir sind darum wie kaum eine zweite Branche auf die fristgerechte Begleichung unserer Rechnungen angewiesen, denn Insolvenzen drohen!“, warnt VBI-Hauptgeschäftsführer Klaus Rollenhagen.

2009 wurde noch schlechter gezahlt
Wie in den vergangenen Jahren hat sich die Zahlungsmoral verschlechtert. 18 % der Planungsbüros, die für die öffentliche Hand arbeiten, geben an, dass sich die Zahlungsmoral ihrer Kunden verschlechtert habe. Bei den privaten Bauherren sind es mit 17 % fast gleich viele. Nur 5 % (private 4 %) konnten im vergangenen Jahr eine Verbesserung der Zahlungsmoral ausmachen. „Die Zahlungsmoral hat sich auch 2009 nicht signifikant verbessert. Besonders die öffentliche Hand muss sich an die eigene Nase fassen, denn der öffentliche Auftraggeber hat eine wichtige Vorbildfunktion. Wenn Ingenieure Planungsleistungen ordentlich erbracht haben, sind die Honorare ohne wenn und aber fällig und müssen ausgezahlt werden“, so Rollenhagen. ToR

Weitere Artikel zum Thema auf TGAonline
Leistungsdeckung für Honorarforderungen im Ausland
Baugewerbe fordert Klimaschutz-Abschreibung
Krise bremst Investitionen in Energieeffizienz
11 % mehr Baugenehmigungen in 2010

Externe Links und Links unserer Leser
- Noch keine vorhanden -
Ihr Kommentar oder Link zum Thema: tga@tga-fachplaner.de
  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Zahlungsmoral (46%)

Weitere Links zum Thema: