TGA news

02.06.2010
Intersolar / Wilo

Hocheffizienzpumpe für Solarthermie

Zur Energiebilanz einer solarthermischen Anlage gehört der Stromverbrauch der Umwälzpumpe im Kollektorkreislauf. In Relation zur eingefangenen Sonnenenergie kann eine konventionelle Pumpe durch die elektrische Antriebsleistung bis zu 15 % Primärenergie (Primärenergiefaktor 3,0) verbrauchen. Speziell auf die Leistungsanforderungen von Solaranlagen abgestimmte Pumpen können den Anteil des Pumpenstromverbrauchs auf etwa 3 bis 4 % – bezogen auf die Energieausbeute – reduzieren und so den Gesamtwirkungsgrad der Anlage erheblich verbessern.

Minimale Leistungsaufnahme von 3 W
Dazu präsentiert Wilo zur Intersolar Europe 2010 in München (9. bis 11. Juni) die Hocheffizienzpumpe Wilo-Stratos TEC ST mit einem verbesserten Maximal-Wirkungsgrad von bis zu 52 % und einem erweiterten Modulationsbereich. So wird die Leistungsaufnahme im Nennpunkt von 47 auf 25 W reduziert. Im ursprünglichen Minimalpunkt (definiert durch die übliche minimale Modulation über Phasenanschnittssteuerung von circa 30 %) erfolgt eine Absenkung von 24 auf zunächst 7 W. Wenn der volle Modulationsbereich ausgenutzt wird, sinkt die Leistungsaufnahme auf 3 W.

Wilo stellt die Wilo-Stratos TEC ST auf der Intersolar in Halle C1, Stand 388, vor. ToR


Diese Artikel zum Thema habe ich
auf TGAonline für Sie recherchiert:
TGA-Dossier: Photovoltaik
TGA-Dossier: Solarthermie
TGA-Dossier: Solarthermie-Produkte
TGA-PLUS: Freikarte für Intersolar
Intersolar / Panotron: Hybridsystem: Wärme und Strom aus dem Dachziegel
Solarthermiemarkt erhält vorübergehenden Dämpfer
Effiziente Systeme auch ohne Fördergeld wirtschaftlich

Externe Links und Links unserer Leser
- Noch keine vorhanden -
Ihr Kommentar oder Link zum Thema: tga@tga-fachplaner.de
  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Modulationsbereich (33%) › TGA-Dossier (26%)

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken

Seite drucken