TGA news

28.07.2010
Nürnberg vom 13. bis 15. Oktober 2010

Ausstellerrekord auf der Chillventa

Eine Erfolgsgeschichte geht weiter. In wenigen Wochen beginnt die Chillventa 2010, Internationale Fachmesse Kälte, Raumluft, Wärmepumpen. Sie präsentiert sich vom 13. bis 15. Oktober 2010 am Messeplatz Nürnberg mit noch mehr Ausstellern und wird dabei noch internationaler. „Bis heute haben bereits mehr Unternehmen als 2008 ihre Teilnahme an der Chillventa fest zugesagt. Wir gehen davon aus, dass im Oktober über 850 Unternehmen ausstellen werden. Das untermauert, wie wichtig unsere Fachmesse für die internationale Kälte-, Raumluft- und Wärmepumpen-Branche ist. Das Commitment dieser Unternehmen spricht eine deutliche Sprache. Wir werden aber bis kurz vor der Messe weiterakquirieren. Wir wollen, dass unsere Fachbesucher das größtmögliche Angebot finden“, freut sich Gabriele Hannwacker, Veranstaltungsleiterin Chillventa, NürnbergMesse über den Ausstellerrekord.

Breite Zielgruppe
Die 2008 mit einer beeindruckende Premiere gestartete Chillventa (Bericht in TGA) richtet sich an Hersteller, Planer und Anlagenbauer für Kälte, Klima, Wärmepumpen und Lüftung sowie Sanitär, Heizung und Elektrotechnik. Zudem spricht die Chillventa Facility-Manager, Fachhändler, Anlagenbetreiber aus Industrie, Gewerbe und Gebäude, TGA-Fachplaner und Architekten an.

Noch internationaler
Die Chillventa wird 2010 noch internationaler: Über 65 % der Unternehmen kommen aus mehr als 40 Ländern weltweit. Erstmals werden sich Unternehmen unter anderem aus Kroatien, Litauen, Luxemburg und aus Norwegen auf der hochspezialisierten Fachmesse präsentieren. Der Anteil an Neuausstellern liegt bei rund 18 %. Hannwacker: „Trotz der angespannten Wirtschaftslage der vergangenen Monate steht die Messe ausgezeichnet da.“

Chillventa Congressing
Ein Glanzlicht der Chillventa ist auch 2010 das Chillventa Congressing. Der Kongress startet bereits am Vortag der Messe mit einem IEA-HPP-Workshop zum Thema Industrie-Wärmepumpe sowie dem traditionsreichen ASERCOM + EPEE Symposium. ZVKKW und ILK führen gemeinsam das Symposium „Luft-Luft-Wärmepumpe für Gewerbeimmobilien“ durch und die ESaK startet mit einem neuen Ansatz: „Der Nachwuchs präsentiert sich“. Hier haben Studenten die Möglichkeit, über ihre Studien- und Diplomarbeiten zu berichten. Darüber hinaus findet die Sonderveranstaltung von eurammon zum Thema Anwendung von natürlichen Kältemitteln statt.

Fachforen ins Messegeschehen eingebettet
Chillventa Congressing liefert parallel zur Messe umfangreiche und hochqualifizierte Informationen und spannt den Bogen über alle Segmente von Kälte, Raumluft und Wärmepumpen. Darüber hinaus haben die Fachbesucher die Möglichkeit, sich in Fachforen mitten im Messegeschehen zu den Themen Kälte, Klima, Wärmepumpen und Cleanroom umfangreich zu informieren. Verschiedene Tagungsblöcke beschäftigen sich intensiv mit der Energieeffizienz von Kälteanlagen. In Halle 4A wird in sieben Blöcken die Kältetechnik in all ihren Segmenten und Anwendungen behandelt. In Halle 7 wird das Klimaforum mit fünf Blöcken während der Chillventa veranstaltet. Das gesamte Fachprogramm online: www.chillventa.de/fachprogramm ToR


Diese Artikel zum Thema habe ich
auf TGAonline für Sie recherchiert:
Chillventa - Förderprogramm für junge innovative Unternehmen
Chillventa - Branche setzt auf Energieeffizienz
Chillventa: 29.490 kamen zur Premiere
Chillventa 2008 - Von null auf hundert

Externe Links und Links unserer Leser
- Noch keine vorhanden -
Ihr Kommentar oder Link zum Thema: tga@tga-fachplaner.de
  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken