TGA news

05.05.2011
Wilo

2010 erstmals über 1 Mrd. Euro Umsatz

Wilo-Zentrale in Dortmund. (Quelle: Wilo)
Wilo-Zentrale in Dortmund.
Das „erfolgreichste Geschäftsjahr der 139-jährigen Firmengeschichte“ hat die Wilo SE, Dortmund, für 2010 gemeldet. Erstmalig wurde die Umsatzmarke von 1 Mrd. Euro übertroffen. Die international ausgerichtete Unternehmensgruppe, die über 60 voll konsolidierte Produktions- und Vertriebsgesellschaften in mehr als 40 Ländern umfasst, hat ihre Planzahlen zum Teil deutlich übertroffen. Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um 10,3 % auf 1021,4 Mio. Euro. Das EBIT erhöhte sich um über 22 % auf den Rekordwert von 111,4 Mio. Euro (10,9 % vom Umsatz). Das Konzernergebnis nach Steuern verbesserte sich von 68,6 auf 71,1 Mio. Euro. Dies führte zu einer Umsatzrendite von 7,0 %. Die Zahl der weltweit Beschäftigten lag im Jahresdurchschnitt mit 6268 um 4 % über dem Vorjahreswert.

Weiteren Umsatzsprung für 2011 erwartet


Auch für das Geschäftsjahr 2011 zeigte sich der Wilo-Vorstand sehr optimistisch. Die forcierte Produktinnovation habe die globale Wettbewerbsfähigkeit ebenso verbessert wie die bereits abgeschlossenen bzw. eingeleiteten Neustrukturierungen in allen wesentlichen Leistungsbereichen. Für 2011 rechnet das Unternehmen mit einem weiteren deutlichen Umsatzsprung. ■
Jochen Vorländer

Diese Artikel zum Thema habe ich auf TGA online für Sie recherchiert:

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Umsatzmarke (42%) › Wilo-Zentrale (40%) › Umsatzsprung (35%)

Weitere Links zum Thema: