TGA news

07.12.2011
Grünbeck

Deutschland-Vertrieb wird neu strukturiert

Jörg Pietsch, Harald Fischer
Jörg Pietsch, Harald Fischer
Durch eine veränderte Struktur im Vertriebsaußendienst will Grünbeck Wasseraufbereitung, Höchstädt, zu Beginn des Jahres 2012 die Aktivitäten weiter verstärken. „Wir haben in diesem Jahr bereits ein sehr erfreuliches Wachstum erzielt, aber wir versprechen uns noch mehr Potenzial nach oben“, so Grünbeck-Geschäftsführer Dr. Günter Stoll. Die neue Struktur sei auch eine Reaktion auf den Zentralisierungsprozess bei den Großhandelsunternehmen.

Drei Verkaufsregionen in Deutschland


Norbert Kuck, Martin Witter
Norbert Kuck, Martin Witter
Künftig wird es in Deutschland drei Grünbeck-Verkaufsregionen geben: Nord, West und Süd. Eines der wesentlichen Ziele ist die bessere Koordination von Vermarktungsaktionen für Produkte der Haustechnik und bei den standardisierten Anlagen. Hinzu kommen gemeinsame Schulungsaktivitäten und Veranstaltungen. Stoll: „Eine überregionale Abstimmung erleichtert die Planung und Durchführung von effektiven Maßnahmen – auch im Sinne unserer Kunden.“ Verkaufsleiter der Region Nord ist Jörg Pietsch; die Region Süd wird zukünftig von Harald Fischer geführt. Zum Jahreswechsel übernimmt Norbert Kuck die Leitung der Niederlassung Niedersachsen als Nachfolger von Jörg Pietsch. Verstärkung bekommen hat das Team der Niederlassung Westfalen mit Sitz in Münster durch Martin Witter (46). 2011 hat Grünbeck damit seine Vertriebsmannschaft um 15 Mitarbeiter vergrößert. ■
Jochen Vorländer

Diese Artikel zum Thema habe ich auf TGA online für Sie recherchiert:

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Vertriebsaußendienst (33%)

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken