TGA news

02.01.2012
Oppermann Regelgeräte

Innovationspreis für KanalRauchMelder

Preisübergabe (v.l.): Heinz Eininger (Landrat des LK Esslingen), Brigitta Oppermann (Oppermann-Gesellschafterin), Hilde Cost (Geschäftsführerin IHK Esslingen-Nürtingen) und Heike Dirmeier (Oppermann-Gesellschafterin). (Quelle: Oppermann Regelgeräte)
Nach der Preisübergabe (v.l.): Heinz Eininger (Landrat des Landkreises Esslingen), Brigitta Oppermann (Oppermann-Gesellschafterin), Hilde Cost (Geschäftsführerin IHK Esslingen-Nürtingen) und Heike Dirmeier (Oppermann-Gesellschafterin).
Oppermann Regelgeräte, Leinfelden-Echterdingen, ist Ende November 2011 für seinen KanalRauchMelder KRM mit dem renommierten Innovationspreis des Landkreis Esslingen ausgezeichnet worden. Der Innovationspreis wird alle zwei Jahre ausgelobt. Die Höhe der Preisgelder beträgt insgesamt 30.000 Euro. Laut Jury erfüllt der zur Rauchdetektion in Lüftungskanälen entwickelte Sensor vorbildlich alle Kriterien für die Auszeichnung: Der KRM stehe für Fortschritt und Innovation, wirtschaftlichen Erfolg sowie für einen hohen Nutzen für Gesellschaft und Umwelt. In einem feierlichen Festakt übergab Landrat Heinz Eininger die Auszeichnung an die beiden Gesellschafterinnen von Oppermann Regelgeräte, Brigitta Oppermann und Heike Dirmeier. Einen Teil des Preisgeldes spendet Oppermann Regelgeräte an eine karitative Einrichtung in Leinfelden-Echterdingen. ■

KRM-Video auf YouTube


Jochen Vorländer

Diese Artikel zum Thema habe ich auf TGA online für Sie recherchiert:

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Oppermann-Gesellschafterin (56%) › Esslingen (44%)

Weitere Links zum Thema: